wir schaffen platz für neues

Sie suchen einen kompetenden partner, dessen oberstes Ziel die Zufriedenheit seines Kunden ist?

 

Dann sind sie bei uns richtig!

Abbruch und Rückbau

Abbrucharbeiten erfordern Genauigkeit und Know-how. Ihre Projekte sind bei uns stets in zuverlässigen, kompetenten und absolut terminorientierten Händen.  Seit 2001 betreuen wir unsere Kunden in den Sparten Abbruch- und Demontagearbeiten sowie Entkernung und Schadstoffsanierung im öffentlichen und privaten Sektor.

 

Neben dem Abbruch und Rückbau von Einfamilienhäusern und großen Industriegebäuden gehören auch Spezialabbrüche in unser umfassendes Leistungsportfolio.

 

Bei der Durchführung greift die  VSV Abbruch GmbH  auf kompetentes Personal,modernste Maschinentechnik und über 15 Jahre Erfahrung zurück.

 

Asbestsanierung

Wir verfügen über den Sachkundenachweis für asbesthaltige Stoffe (TRGS 519) und haben die Zulassung für Sanierung von schwachgebundenen Asbestprodukten gemäß Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 4 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV). Wir haben jahrelange Erfahrung bei der Sanierung von asbestbelasteten Immobilien öffentlicher Auftraggeber, Gewerbe- und Privatkunden. Alle Mitarbeiter verfügen über ein entsprechendes Gesundheitszeugnis und einem Nachweis der Atemschutzprüfung, daher gewährleisten wir einen fachgerechten Umgang mit diesen Schadstoffen. Rückbau,Abfuhr und Entsorgung gemäß den technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 519.

 

 

entkernung von Gebäuden

Wir entkernen Ihr Gebäude bis auf die Grundmauern. Bei der Entkernung kommt eine komplexe Materialvielfalt vor, die eventuell auch schadstoffbelastete Anteile enthält. Mobiliar, Bleche, Gips und Holz, Elektrokabel, Deckenplatten, Putz, Heizkörper und Leitungen, Teppichböden, Estrich, allgemeiner Bauschutt und vieles mehr fällt hier an und wird von uns im Rahmen der abfallrechtlichen Vorschriften entsorgt. So fallen für Sie geringere Deponie- und Entsorgungskosten an.

Künstliche Mineralwolle  (KMF-Sanierung)

Künstliche Mineralfasern (KMF) sind synthetisch hergestellte Fasern mit guten Dämmeigenschaften. Sie besitzen ähnliche technische Eigenschaften wie Asbest und setzen lungengängige Fasern frei, die je nach Zusammensetzung stark krebserzeugend sein können und außerdem Reizungen auf der Haut, in den Augen und der Atemwege erzeugen. Diese Produkte wurden bis zum Verbot ca. 1996,  für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzisolierungen in Gebäude, Schiffen, Industrieanlagen verwendet. Bei Abbruch-, Demontage- Umbauarbeiten stößt man heute immer wieder auf KMF - Produkte (Künstliche Mineralfaser) in Gebäuden und Anlagen. Wir verfügen über den Sachkundenachweis für künstliche Mineralfasern (TRGS 521) und gewährleisten daher einen fachgerechten Ausbau und Entsorgung dieser Schadstoffe.

© 2017 VSV Abbruch GmbH

© 2018 VSV Abbruch GmbH